Björn

Projektingenieur IT

Studium: Technische Informatik

So kam ich zu Wieland

Mein Bruder hat im Praktikum positive Erfahrungen bei Wieland gemacht. Deshalb habe ich dort meine Abschlussarbeit geschrieben und gleichzeitig einen Einblick in die Arbeitswelt erhalten. Durch diese sehr guten Erfahrungen wollte ich anschließend bei Wieland arbeiten und habe die mir angebotene Stelle gerne angenommen.

Mein Einstieg bei Wieland war

sehr gut und unproblematisch. Anfangs hatte ich einen Mentor, der für alle Fragen und als erster Ansprechpartner zur Verfügung stand. Über ihn habe ich Kontakte zu anderen Mitarbeitern geknüpft, was für eine effektive Zusammenarbeit sehr nützlich war.

Von den Erfahrungen während der Abschlussarbeit habe ich profitiert. Dadurch konnte ich schnell in den Arbeitsablauf integriert werden und Aufgaben sowie Verantwortung in Softwareprojekten übernehmen. Bei Fragen und Problemen halfen mir jederzeit meine Kollegen. Dadurch konnte ich sehr schnell mein Wissen erweitern.

Das sind meine Aufgaben bei Wieland

Bei meinen Aufgaben habe ich zwei Schwerpunkte: die Softwareentwicklung und den Software-Support.

Wir sind für die komplette Neu- und Weiterentwicklung sowie Migration von Softwarelösungen in einem Manufacturing Execution System, bei Wieland „Wieland Factory Suite“ genannt, zuständig. Programmiersprachen sind dabei Java und C++, ab und zu auch C# und die Skriptsprache JavaScript. Zur Softwareentwicklung gehört auch die Inbetriebnahme der Softwarelösungen z. B. in der Produktion. Damit habe ich immer den praktischen Bezug zwischen IT und Einsatzbereich/Anwender.

Der Software-Support ist wichtig für die Aufrechterhaltung des reibungslosen Ablaufs in der Produktion. Wir lösen Softwareprobleme und sind in direktem Kontakt zur Produktion und den Mitarbeitern.

Das macht meine Arbeit besonders

Mich motiviert besonders, dass durch unsere Softwareentwicklungen die Produktion immer flexibler, effektiver und qualitativ hochwertiger werden kann. Innovationen spielen hier eine große Rolle und werden dementsprechend gefördert. Ein Teil eines solchen innovativen Bereichs zu sein ist für mich sehr spannend.

Dazu ist die IT für ein Unternehmen wichtig. Denn ohne sie ist ein effizienter Betriebsablauf kaum noch vorstellbar. Durch die daraus resultierende, zum Teil sehr hohe, Verantwortung und den damit verbundenen Herausforderungen ergibt sich eine Tätigkeit, die mich täglich zur Verbesserung anspornt.

Wieland ist für mich

familienfreundlich - eine bedeutende Größe in der Metallbranche - innovationsfreudig

Deshalb bin ich gerne bei Wieland

Wegen des sehr kollegialen, familiären Umfeldes und weil ich jederzeit eigene Ideen einbringen kann, die ernst genommen werden. Verbunden mit den angebotenen Fortbildungsprogrammen kommt die persönliche Weiterentwicklung nicht zu kurz und bietet mir weitere berufliche Perspektiven.

So bringe ich Beruf, Familie und Freizeit unter einen Hut

Durch flexible Arbeitszeiten und die Gleitzeit kann ich meine Freizeit sehr gut mitbestimmen und muss andere Lebensbereiche nicht vernachlässigen. Dazu bringen gemeinsame Aktivitäten in der Abteilung Privates und Berufliches näher zusammen.