News

Pressemitteilung
30.07.2018

Ausgezeichnet: Stefan Henne erhält den Wieland-Preis für Nachhaltigkeit

Jedes Jahr würdigt Wieland mit dem Nachhaltigkeits-Preis studentische Arbeiten der Hochschule Ulm, deren Ergebnisse eine nachhaltige Entwicklung fördern. 2018 ging diese Auszeichnung an Stefan Henne. In seiner Master-Arbeit beschäftigte er sich mit der Entwicklung einer Bewertungssystematik der Nachhaltigkeitsleistung am Beispiel der Brillenglasproduktion der Carl Zeiss Vision GmbH. Neben Stefan Henne (M.Eng.) wurde Prof. Dr. phil. Ben Dippe von der Hochschule Ulm geehrt, der die Arbeit betreute.

Mehr erfahren
23.07.2018

Was man in Ulm mal gemacht/gesehen haben sollte

Ulm ist schön - zum Leben, Arbeiten, im Urlaub zu Hause und auch ideal für einen #Städtetrip. Unsere Tipps, für Ulm:

  • auf das Münster steigen oder dort eine Veranstaltung genießen
  • am Schwörwochenende die Lichterserenade, Konzerte oder das Fischerstechen (alle 4 Jahre) erleben
  • heute noch mit einem Boot auf der #Donau am Nabada teilnehmen ??
  • in der Friedrichsau einen Biergarten besuchen
  • eines der vielen Museen besichtigen
  • ein Foto vom schiefen Haus machen (oder dort übernachten)
  • einen Abend im Open Air Kino ausklingen lassen
  • eine etwas andere Stadtführung buchen
  • durch den Botanischen Garten spazieren
  • die Wilhelmsburg besichtigen
  • In der Altstadt original schwäbisch essen (Maultaschen oder Spätzle gehen immer)
  • ein Basketballspiel in der ratiopharm arena ansehen
  • eine Veranstaltung im Ulmer Zelt (Mai - Juli) oder im Roxy besuchen
  • eine Bootsfahrt auf der Donau mit einer Ulmer Schachtel /einem Solarboot unternehmen. Oder beim Stand-up-Paddeln anmelden.
  • durch die neue Markthalle in Ulm schlendern und naschen
  • die Kulturnacht genießen (am 15. September)
  • Besuch eines Events des Gummibaum Projects (17. August - 15. September)

20.07.2018

13. Villinger Stadtlauf - ein voller Erfolg

Letztes Wochenende gingen beim Villinger Stadtlauf 2.862 Läufer an den Start. Darunter 35 für das Wieland-Team von unserem Werk in Villingen-Schwenningen.

Insgesamt wurden 14.594 Runden gelaufen. Unser Team kam mit 186 Runden und insgesamt 427,8 gelaufenen Kilometern auf den Platz 47. Die erlaufene Spendensumme von 223 € geht an die Caritas

19.07.2018

Ruhestand - ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Unsere aktiven und ehemaligen Mitarbeiter sind Teil der Erfolgsgeschichte von Wieland. Als Dankeschön für Ihr Engagement bekommen Mitarbeiter, die sich in den Ruhestand verabschieden eine Glocke. Sie soll ein Dankeschön sowie eine kleine Erinnerung an die Zeit bei Wieland sein und den Beginn eines neuen Lebensabschnitts einläuten.

Gefertigt werden die Glocken von unserer Wieland-Junioren AG. Unser Firmengründer Philipp Jakob Wieland übernahm im Jahr 1820 die Kunst- und Glockengießerei seines Onkels. Damit begann die Entwicklung des kleinen Ulmer Betriebes hin zu einem weltweit führenden Herlsteller von Kupferwerkstoffen.

11.07.2018

Digital Change bei Wieland live erleben

Gestern fand in Ulm die zweite Digital Change World statt bei der laufende Projekte, neue Technologien und deren Einsatzgebiete bei Wieland präsentiert wurden. Unsere Mitarbeiter konnten dort den digitalen Wandel bei Wieland live erleben. Sie erfuhren, wie eine Smart Watch die Produktion unterstützt oder die Möglichkeiten einer Datenbrille testen. Dazu gab es weitere Einblicke, wie Datenanalysen eingesetzt werden können, welches Digitalisierungspotential es bei Wieland gibt und viele weitere Projekte.

Im neuen Digital Room drehte sich alles um den "Werkzeugkasten Digital Office". Wie können z. B. Visitenkarten digitalisiert werden, welche neuen Softwarelösungen gibt es und wie können Softwareroboter die tägliche Arbeit erleichtern.

Gemeinsam wollen wir weiter darüber sprechen, welche Chancen die Digitalisierung einem selbst bringen kann und natürlich am Arbeitsplatz.

5
/
12