News

19.07.2018

Ruhestand - ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Unsere aktiven und ehemaligen Mitarbeiter sind Teil der Erfolgsgeschichte von Wieland. Als Dankeschön für Ihr Engagement bekommen Mitarbeiter, die sich in den Ruhestand verabschieden eine Glocke. Sie soll ein Dankeschön sowie eine kleine Erinnerung an die Zeit bei Wieland sein und den Beginn eines neuen Lebensabschnitts einläuten.

Gefertigt werden die Glocken von unserer Wieland-Junioren AG. Unser Firmengründer Philipp Jakob Wieland übernahm im Jahr 1820 die Kunst- und Glockengießerei seines Onkels. Damit begann die Entwicklung des kleinen Ulmer Betriebes hin zu einem weltweit führenden Herlsteller von Kupferwerkstoffen.

11.07.2018

Digital Change bei Wieland live erleben

Gestern fand in Ulm die zweite Digital Change World statt bei der laufende Projekte, neue Technologien und deren Einsatzgebiete bei Wieland präsentiert wurden. Unsere Mitarbeiter konnten dort den digitalen Wandel bei Wieland live erleben. Sie erfuhren, wie eine Smart Watch die Produktion unterstützt oder die Möglichkeiten einer Datenbrille testen. Dazu gab es weitere Einblicke, wie Datenanalysen eingesetzt werden können, welches Digitalisierungspotential es bei Wieland gibt und viele weitere Projekte.

Im neuen Digital Room drehte sich alles um den "Werkzeugkasten Digital Office". Wie können z. B. Visitenkarten digitalisiert werden, welche neuen Softwarelösungen gibt es und wie können Softwareroboter die tägliche Arbeit erleichtern.

Gemeinsam wollen wir weiter darüber sprechen, welche Chancen die Digitalisierung einem selbst bringen kann und natürlich am Arbeitsplatz.

06.07.2018

Auf Messers Schneide: Wieland entwickelt mit Azubis einen Sicherheitsparcours für Hand- und Fingersicherheit

Arbeitssicherheit wird bei Wieland groß geschrieben. Deshalb entwickelten wir in Zusammenarbeit mit unseren Azubis sechs Stationen, die durch praktische Beispiele die Gefahrenquellen im Werk veranschaulichen und Maßnahmen zur Vorbeugung zeigen. Neben vielen Mitarbeitern haben auch Vertreter der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) am Parcours teilgenommen und ihn in die Auswahl für den Sicherheitspreis "Schlauer Fuchs" mit aufgenommen.

05.07.2018

Schüler der Berufsschule Illertissen bauen Rennautos

Die 10. Klassen der Berufsschule Illertissen haben am Wettbewerb "Formel 1 in der Schule" teilgenommen. In einem Team waren auch unsere Azubis Simon, Alex und Luca. Die Gruppe hat mit ihrem Rennauto den 1. Platz für Geschwindigkeit und dem 2. Platz für das Design belegt. Wir gratulieren euch!

Alle Teams haben in drei Monaten ein Rennauto konstruiert und gebaut. Beim Gewicht und der Größe gab es Vorgaben und der Antrieb funktioniert bei jedem Fahrzeug über eine kleine Gaskartusche.

Der Veranstalter des Wettbewerbs ist die gemeinnützige GmbH „Formel 1 in der Schule“ und möchte junge Menschen an technische Berufe heranführen.

Zum Zeitungsartikel

Pressemitteilung
02.07.2018

Wieland kündigt weitere Investitionen an, um die Wachstumspläne seiner Kälte-Klima-Kunden mit einer Kapazitätserweiterung in Nordamerika zu begleiten

Im Rahmen seiner globalen Wachstumsstrategie wird Wieland in den nächsten 12 Monaten 20 Mio. USD in das Geschäft für Hochleistungsrippenrohre in Wheeling (Chicago), IL, investieren. Eine neue, hochmoderne Produktionsstätte wird neben dem bisherigen Betrieb die Produktionskapazität von Wieland für Hochleistungsrohre in den USA verdoppeln. Mit der neuen Fertigung, die bis zum Frühjahr 2019 fertig gestellt sein soll, kann Wieland die gesamte Nachfrage und das erwartete Wachstum seiner Partner in der HVAC-Industrie und verwandten Marktsegmenten in Nordamerika bedienen.

Mehr erfahren
5
/
13