Ralf

Projektingenieur in der Business Unit Engineered Products

Duales Studium: Produktionstechnik kombiniert mit der Ausbildung zum Industriemechaniker

So kam ich zu Wieland

Erster Berührungspunkt mit Wieland war während eines einwöchigen Schülerpraktikums in der Forschung und Entwicklung im Nasslabor. Dort war das Arbeitsklima angenehm. Bei den Aufgaben hat sich jedoch gezeigt, dass ich beruflich nichts mit Chemie oder im Labor machen möchte.

Nach dem Schulabschluss und Wehrdienst habe ich bei Wieland und an der Hochschule Ulm ein Kooperatives Studiums begonnen. Während dieser 4,5 Jahren erhielt ich in verschiedenen Stationen einen tiefen Einblick in das Unternehmen und gewann viele Eindrücke. Diese haben mich überzeugt, dass Wieland heute und in der Zukunft der richtige Arbeitgeber für mich ist.

Mein Einstieg bei Wieland war

nach dem Studium im Bereich Press- und Ziehprodukte als Projektingenieur. Ich kann mir nichts Besseres, Leichteres und gleichzeitig Herausforderndes vorstellen. Die netten, hilfsbereiten Kollegen und mein Vorgesetzter erleichterten mir den Einstieg. Die Aufgaben waren zu Beginn gleich anspruchsvoll mit hoher Verantwortung.

Das sind meine Aufgaben bei Wieland

Heute arbeite ich als Projektingenieur in der Business Unit Engineered Products. Hier bin ich u. a. verantwortlich für die verfahrenstechnische Betreuung und Optimierung eines Produktionsbereiches für eMobility-Anwendungen. Das sind z. B. Kupferläuferstäbe für Elektromotoren und die Halbzeuge für Präzisionsmesswiderstände, die im Batteriemanagement von Elektrofahrzeugen oder digitalen Stromzählern verwendet werden.

Meine Aufgaben sind sehr vielfältig: so optimiere ich gemeinsam mit unserem Werkzeugbau Anlagenteile, entwickle mit unseren Kunden neue Komponenten und baue in Zusammenarbeit mit unseren IT-Spezialisten Anwendungen zu Data Mining bzw. zur Datenauswertung auf.

Zusätzlich betreue ich die Beschaffung von Anlagen für unsere Fertigung mit dem Schwerpunkt eMobility. Hier arbeite ich sehr eng mit den Kollegen aus der Geschäftsentwicklung, dem techn. Marketing, dem Vertrieb, der Arbeitsvorbereitung, der Verfahrenstechnik und dem Einkauf zusammen.

Projekte zur Digitalisierung in der Produktion und Industrie 4.0 gehören auch zu meinen Aufgaben, diese Themen reizen mich persönlich sehr.

Das macht meine Arbeit besonders

Dass ich bei meinem Einstieg, trotz geringer Berufserfahrung, extrem hohes Vertrauen entgegengebracht bekomme. Das ermöglicht mir Prozesse nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, Menschen zu führen und Visionen für Wieland zu erarbeiten.

Ein besonderes Highlight war, dass aufgrund meiner Bachelorarbeit eine Anlage beschafft wurde und ich diese verfahrenstechnisch, wie auch personell betreuen durfte.

Bei Wieland wird auf meine individuellen Wünsche eingegangen, was mir erlaubt, einen wichtigen Beitrag in Digitalisierungsprojekten zu leisten.

Wieland ist für mich

Berufliche Heimat - Sicherheit - Zukunft

Deshalb bin ich gerne bei Wieland

Ich bewege mich in einem Arbeitsumfeld, in dem es mir Spaß macht für Wieland zu arbeiten.

So bringe ich Beruf, Familie und Freizeit unter einen Hut

Durch die flexible Arbeitszeit und Zeitkonten kann ich meinen Tag individuell gestalten. Eine weitere große Erleichterung im Alltag ist die hervorragende Kantine.